RÄUMEN SIE AUF MIT DER GERÜCHTEKÜCHE-springen Sie nicht auf jeden Zug auf der vorbei fährt

Aufräumen mit der Gerüchteküche-
Springen Sie nicht auf jeden Zug auf der vorbei fährt

 

Die Gerüchteküche kocht, Botschaften werden gezielt gestreut – scheinbar aus Hilflosigkeit oder anderen Motiven – dennoch: Vorwiegend manipulativ!  Den manipulativen Verbalakrobaten darf keine Plattform geboten werden!  Bestimmt ist Ihnen etwas in dieser oder ähnlicher Form schon zu Ohren gekommen und vielleicht sogar auf den Magen geschlagen!

 

Hast du schon gehört? Oder: Ich darf es dir nicht sagen, du musst es für dich behalten! Oder: Herr Decker ist nur hier, weil er Infos über mich sammelt?
Ich habe gehört, das Herr Decker die Frau Winter mobbt. Zur Winter sind alle sind immer so gemein und dissen sie!


Und?
Wie schnell springen Sie auf den Zug der ungeprüften Informationen auf?

Wie schnell sitzen Sie beim Ankläger, Diffamierer, Schwindler oder einfach gesagt: beim Manipulant auf der Couch und nicken und sind eifrig mit dabei, zu glauben und zu verstehen?

Als Profiler aber auch als Executivecoach ist meine Aufgabe, scheinbare „Wahrheiten“ und Unwahrheiten zu hinterfragen. Sie komplett auseinander zu nehmen und der Richtigkeit oder Unrichtigkeit von Aussagen auf die Spur zu kommen und sie klarstellen zu können. Und Gerüchte interessieren mich nicht! Mich interessieren die tatsächlichen und überprüften Fakten!

 

Analyse eine Botschaft, Nachricht oder Information:

Was ist die Information?

Wie glaubwürdig erscheint sie?

Von wem kommt die Information? Wo ist die Quelle?

Wie wurde Ihnen die Information übermittelt? Persönlich, Telefon, Sms, Email….

In welcher Art und Weise wurde Ihnen die Information vermittelt?

Wurde die Quelle bekanntgegeben oder wurde sie verschwiegen?

Welche Informationen haben Sie über den Informanten?

Was sagt die Information über den Informanten aus?

Was hat das mit dem Informanten zu tun?

Was ist die Aussage, das Thema?

Was wird gesagt, was schwebt zwischen den Zeilen?

Was ist der Informationsmarker – was an Information ist für Sie der Kern?

Welches Bedürfnis bzw. welche Gründe und Absichten könnte der Informant haben?

Was macht die Information mit Ihnen bzw. wie empfinden Sie die Art und Weise in welcher der Informant agiert?

 

Stellen Sie doch in Frage – im wahrsten Sinne des Wortes
Ihre Patricia Staniek

 

Text: Patricia Staniek

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.